Domainfactory warnt wieder vor Sicherheitslücken bei Joomla

Es gibt sicher einige Webmaster die sich an die vielen Sicherheitslücken und gehackten Joomla bzw. vormals Mambo Websites vor einigen Jahren erinnern.

Zwischenzeitlich schien die Joomla Community das Problem in den Griff bekommen zu haben.

Am 29.01.2013 informierte die Domainfactory GmbH in ihrem Blog über vermehrte Angriffe auf Joomla Installationen.

Ein typisches Opensource Problem mit dem schon viele Systeme auf Grund ihrer hohen Verbreitung zu kämpfen hatten.

Das man Gegennstände ein einem Haus mit offenen Türen, nur schwer schützen kann, ist sicherlich jedem bewusst.

Auch ist es schwer mit Standardsoftware nachhaltig Wettbewerbsvorteile im Internet zu schaffen, da jeder Wettbewerber mit wenig Aufwand nacharbeiten kann.

Sollten Sie noch Joomla Systeme im Einsatz haben sollten Sie zeitnah die neuste Version aufspielen und die Installationen auf infizierte Dateien untersuchen.



Eingestellt am 31.01.2013 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)