Intel Studie: Internet wichtiger als Sex

Internetboom
Eine vom Computerchip-Hersteller Intel gesponserte Studie, in der über 2000 US Bürger gefragt wurden, kam zu überraschenden Erkenntnissen.

In der Erhebung wurde die Bedeutung des Internets in der heutigen Wirtschaftslage untersucht.

Besonders Frauen im Alter zwischen 35 und 44 Jahren gaben mit 52% an, dass sie lieber zwei Wochen ohne Sex leben würden, als ohne Internet.

Weiterhin glaubten 65% aller Befragten, dass sie durch das direkte Einkaufen im Internet Geld sparen. 65% erklärten sie sparen Geld durch das Suchen nach Coupons und Rabatten. Überragende 84% waren sich sicher durch Internet-Preisvergleiche Geld zu sparen.

Freizeit: Internet überholt Fernsehen

Mit 65% ist den US-Bürgern der Zugang zum Internet wichtiger als Fernsehen, ein Einkaufsbummel oder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Dies deutet darauf hin, dass vor allem in der Freitzeitgestaltung das Internet wesentlich an Bedeutung gewonnen hat. Das enorme Wachstum von Plattformen wie Facebook oder Myspace bestätigen diese Erkenntnis.

Quelle: Digital Trends.com



Eingestellt am 17.12.2008 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)