Stellungnahme von Google zu den mobilen Suchergebnisse

Johannes Mehlem als verantwortlicher Autor des deutschen Google Webmasterblog und Mitglied des Search Quality Teams bei Google in Dublin stellt in im Blog klar:

Das Update rund um Mobilfreundlichkeit vom 21. April hilft dabei, dass Seiten, die auf Mobilgeräten gut lesbar und nutzbar sind, besser in den Ergebnissen der mobilen Suche gefunden werden können.

  • wirkt sich nur auf das Ranking in Suchergebnissen auf Mobilgeräten (Smartphones) aus,
  • betrifft Suchergebnisse in allen Sprachen weltweit,
  • gilt für einzelne Seiten, nicht für ganze Websites
Dies bedeutet, dass eine nicht mobil optimierte Website kein Weltuntergangszenario für ALLE Unternehmen ist. (in der Industrie und dem reinen B2B Geschäft herrrscht sicher noch der klassiche PC / Notebookarbeitsplatz vor)

Das mobil geeignete Websites insbesondere für eine jugendliche und junge Zielgruppe relevant sind ist dagegen sicherlich jedem klar.

Aber auch Unternehmen und Berufsgruppen wie z.B. Rechtsanwälte, Zahnärzte, sonstige Mediziner die hauptsächlich auf eine ältere, weibliche und gutsituierte Zielgruppe fokussieren sollten ihre Websites mobil optimieren.

Viele Frauen schalten im Gegensatz zu Männern der gleichen Altersgruppe zu Hause kaum noch den PC an, sondern verwenden iPads und Tablets um die verschiedensten Online-Aktivitäten (Recherche, Reisebuchung, Einkaufen) auszuführen.

Gerne unterstützen beraten wir Sie, wie Sie diese Zielgruppe optimal erreichen.



Eingestellt am 23.07.2015 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)