Tom Buhrow und Sebastian Lange über den Online Wahlkampf

Tom Buhrow und Sebastian Lange
Am 27.10.08 fand das "Querdenken im John Deere Forum" statt. In einem spannenden Vortrag erkärte der TV-Journalist Tom Buhrow Fakten zum USA Wahlkampf und den Chancen und Risiken.

Als Unternehmensberatung war für uns insbesondere die Wirksamkeit der Online Strategie von Barack Obama interessant. (Zumal vorher Kunden die Obama Website als Benchmark genannt hatten)

In der USA müssen die Kandidaten selbst für Kapital für ihre Wahlkampagne werben und sich entsprechende Sponsoren suchen. Während die Republikaner und die Clintons von Beginn an sehr gut finanziell ausgestattet waren, musste Obama sich diese Unterstützung erst verdienen.

Zu Gute kam ihm ein neues Wahlkampfgesetz, welches nur eine Spendenhöhe von maximal 2000$ pro Durchlauf erlaubt.

Obama entwickelte auf seiner Website eine noch nie da gewesene Spenden- und Wahlunterstützungsstrategie. Mit Hilfe neuester Eyetracking Technologien und psychologisch optimal platzierten Call to Action Elementen, schaffte er es viele Unterstützer zu informieren, an sich zu binden und zur Empfehlung (Viralmarketing) zu motivieren.

Im Gespräch mit Sebastian Lange erläuterte Tom Buhrow, die Effektivität der Obama Strategie in den USA. Immer wieder konnten Unterstützer Obamas Kleinstbeträge spenden und so zu einem großen Wahlkampfbudget beitragen.

Was die Nutzung des Internets durch die Bevölkerung betrifft, ist die USA Deutschland um Jahre voraus. Es kann mit Spannung erwartet werden, wann der erste deutsche Politiker die Internetwahlkampfstrategien von Barack Obama für sich nutzt.



Eingestellt am 28.10.2008 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)