Webdesign Agenturen und der Erfolg der Kunden

Nur 5% aller Unternehmenswebsites tragen zum finanziellen Erfolg des Unternehmens bei

Warum Webdesign Agenturen immer am Erfolg Ihrer Kunden interessiert sein sollten

Es gibt kaum eine Branche, in der es so wenig Qualitätsstandards und Normen gibt, wie in der Internet- und Webdesignbranche.

Viele klassische Werbeagenturen mit Schwerpunkten im Printbereich sahen sich durch die plötzliche Nachfrage nach Homepages gezwungen, auch diese Leistung anzubieten. So wurden wahllos Erfahrungen aus dem klassischen Marketing (Pushmedium) auf das Internet (Pullmedium) übertragen. Dies geschah häufig noch zu überhöhten Preisen. Viele Firmen betrachten fälschlicher Weise Ihre Homepage als Präsentation (Prospekt) im Internet, statt als Filiale und Profitcenter.

95% aller Websitebetreiber glauben, dass die Besucher durch Eingabe der Internetadresse auf die Homepage gelangen. Dies ist ein weit verbreiteter Irrtum mit großen finanziellen Nachteilen. Die meisten Menschen verwenden Suchmaschinen um im Internet zu navigieren.

Überlegen Sie selbst:

  • Wie oft geben Sie eine URL ein, die Sie vorher irgendwo auf einem Prospekt oder Firmenwagen gelesen haben?
  • Wie oft verwenden Sie Google, um die gewünschten Informationen zu finden?
Auch die intensive Schulungsinitiative des Arbeitsamts, in der vor einigen Jahre Langzeitarbeitslose in Massen zu Webdesignern umgeschult wurden, trug wesentlich dazu bei, dass es sehr viele Webdesignagenturen und Freelancer gibt, die kaum über Fachwissen über die Materie im Internet verfügen.

Um einen für den Kunden profitablen Internetauftritt zu erstellen, sind folgende Schritte notwendig:

  • gründliche Zielgruppenanalyse (Suchbegriffe, Design, Sympathiefaktoren, Psychologie)
  • Wettbewerbsanalyse (Wer ist mein Wettbewerb online und was macht er?)
  • Entwicklung eines Internet-Zielgruppen-orientierten Konzeptes um aus Lesern, Kunden zu machen (klare Call-to-Action Elemente)
  • Produktplacement
  • Erstellung eines durchgehenden, zielgruppenfokussierten Corporate Design
  • Programmierung der Webpräsenz entsprechend der Standards des W3C
  • Website Controlling – Woher kommen die Besucher? Was machen diese? Wie kann ich mehr Profit pro Besucher generieren? Wie kann ich dafür sorgen, dass mein Angebot weiterempfohlen wird (Online Mehrwert)?
Einzelkämpfer können diese für Erfolg im Internet essenziellen Leistungen nicht anbieten.

In der Regel sind für ein erfolgreiches Webprojekt ca. 4 Spezialisten erforderlich:

  • Ein interneterfahrener Projektmanager, der die Branchenerfahrung des Kunden mit den technischen und psychologischen Eigenheiten des Internets kombiniert. Ein Berater, der die Fähigkeit besitzt, sich in die Psychologie der Zielgruppe des Kunden hinein zu versetzen, um Online-Angebote zu entwickeln, die definitiv zum Onlineauftrag (Kauf oder Kontaktaufnahme) führen.
  • Ein Designer, der ein durchgehendes zielgruppenorientiertes Design entwickelt, das gut bedient werden kann (Usabillity) und zum bestehenden Corporate Design (CD) passt.
  • Eine CSS-Spezialist, der das Design in barrierefreies Webdesign nach W3C standardkonform umsetzt.
  • Ein Programmierer, der interaktive Web2.0 Funktionen entwickelt, um für Funktionalität auf der Website zu sorgen.
Wichtig ist auch, dass im Unternehmen des Kunden ein Ansprechpartner für den Online Vertrieb benannt ist. Hier eignet sich am besten ein Vertriebsmitarbeiter mit viel Kontakt zur Zielgruppe. Dieser ist dafür verantwortlich, dem Projektmanager der Agentur die Details der Zielgruppe und Produkte zu vermitteln und den Erfolg des Webauftritts mit entsprechenden Tools (Analyzer) zu kontrollieren. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist auch die Kombination von Offline-Werbemitteln (wie Prospekte und Flyer) mit dem Internetauftritt.

Wie oft sehen Sie auf einer Visitenkarte bei den Kontaktdaten unter der Telefonnummer lieblos die Internetadresse aufgeführt?

Der Erfolg des Webauftritts wäre wesentlich höher, wenn beispielsweise auf der Visitenkarte eines Architekten stehen würde:

Besuchen Sie unsere Website und Sie erhalten kostenlos eine Checkliste über barrierefreies Bauen!

Haben Sie sich überlegt, was Sie auf Ihre Visitenkarte schreiben könnten, damit mehr Menschen motiviert werden Ihre Website zu besuchen?

Sofern diese einfach klingenden Punkte beachtet werden, kann sehr schnell im Internet Geld verdient werden. Natürlich ist der Erstellungsaufwand für die Webpräsenz anfänglich etwas höher, jedoch rechnet sich diese Investition in der Regel schnell und vor allem lang anhaltend, getreu dem Sprichwort:

„Wenn man vorher die Denkarbeit spart, zahlt man später ein Vielfaches für Fehler und ungeeignete Ergebnisse“

Im Gegensatz zu den meisten Unternehmen im Internet, haben sich die Internetpräsenzen unserer Kunden schon nach kurzer Zeit vollständig amortisiert und tragen wesentlich zu mehr Umsatz und Gewinn des jeweiligen Unternehmens bei.

In der Industrie wird kaum eine Anschaffung getätigt, bei der ein ROI (Return on Investment) nicht innerhalb von 5 Jahren erwartet werden kann. Im Internet ist Return on Investment schon nach wenigen Monaten möglich. Nehmen Unternehmen das Medium Internet als Vertriebsmedium wirklich ernst, können auch Kleinunternehmen innerhalb kurzer Zeit beachtliche Umsatzsteigerungen erreichen.

In der Realität sind 95% aller Websites nicht erfolgreich und spielen nicht einmal die Erstellungskosten ein. Die meisten Agenturen sind nur daran interessiert, schnell optisch schicke Internetseiten zu verkaufen.

Das Wissen um den Kunden von Anfang an im Internet erfolgreich zu machen, ihn sofort Geld verdienen zu lassen und ihn Online zum Marktführer zu machen, ist nur selten vorhanden.

Dabei ist es auch für Internetagenturen langfristig sehr lukrativ, wenn die eigenen Kunden erfolgreich sind. Kunden die merken, dass eine Internetpräsenz eine Vertriebsfiliale ist, die für mehr Umsatz als die vorhandene Offline Geschäftsstelle sorgt, wollen schnell anspruchsvolle Zusatzleistungen wie z.B. Foren, Shopsysteme, Communities, etc.

Da die Kunden schon aktiv Geld mit Ihrer Internetpräsenz verdient haben und wissen, dass sie diese Umsatzsteigerung zum Großteil der Internetagentur zu verdanken haben, spielt der Preis für weitere Zusatzleistungen nur eine unwesentliche Rolle.

Das Einzige, was bei weiteren Investitionen in den Webauftritt wichtig bleiben wird, ist die nachhaltige Steigerung des Umsatzes für den Kunden. Ein guter Internetauftritt muss messbar zu mehr Umsatz für den Kunden führen.

Mit unseren erfolgreichsten Kunden betreiben wir inzwischen sogar gemeinsame Firmen und teilen den Online generierten Umsatz. Die Kompetenz für das Medium Internet liefern wir, die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen der jetzige Partner bzw. ehemalige Kunde.

Es gibt kaum eine Branche, die das Internet nicht nutzen kann, um mehr Umsatz zu generieren.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern



Eingestellt am 02.04.2008 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 5,0 bei 1 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)