Susan Boyle Hype

Das Internet ver├Ąndert die Welt und zwingt Marketingstrategen umzudenken, denn: noch nie haben sich Nachrichten so schnell verbreitet wie jetzt.

In nur 14 Tagen hat es eine schottische arbeitslose Hausfrau geschafft weltber├╝hmt zu werden. Susan Boyle, die Dame die in der Show "Britains got Talent" auftrat und die Jury ├╝berraschte, l├Âste einen neuen Hype im Internet aus.

In nur 14 Tagen wurde das erste Video von der Show auf Youtube.com ( http://www.youtube.com/watch?v=9lp0IWv8QZY ) 45 Millionen mal angeschaut. (Wir reden hier von nur einem der ├╝ber 16.000 Susan Boyle bezogenen Videos allein auf Youtube)

Innerhalb von wenigen Tagen berichteten weltweit Medien ├╝ber sie. Amerikanische Stars wie Ashton Kutcher oder Demi Moore ├Ąu├čerten sich bereits bei twitter ├╝ber das Gesangswunder.

Es kann davon ausgegangen werden dass noch nie ein Privatier innerhalb so kurzer Zeit einen so hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Der Aufbau eines Stars und die Promotion die Plattenfirmen in der Regel Jahre und Millionen kostet, hat Susan Boyle mit Hilfe des Internets innerhalb von 14 Tagen ohne irgendwelche Kosten geschafft.

Es scheint, dass das Internet ideal f├╝r charismatische Ausnahmepers├Ânlichkeiten und ├╝berragende Produkte (z.B. Apples iPod) ist. Auch der jetztige Pr├Ąsident Barack Obama verdankt seinen Erfolg ├╝berwiegend dem Internet. Viele Marketingfirmen werden nun neue Strategien entwickeln m├╝ssen, um ihre Sch├╝tzlinge in diesen faszinierenden Zeiten erfolgreich zu machen.


Eingestellt am 26.04.2009 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar

Ihr Kommentar wird nach erfolgreicher ├ťberpr├╝fung ver├Âffentlicht. Ihre pers├Ânlichen Daten werden nicht angezeigt.
Registrierte Nutzer k├Ânnen Benachrichtigungen per E-Mail anfordern sowie unseren Newsletter abonnieren und weitere hilfreiche Informationen erhalten.
Spamschutz
Neu laden


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)