kostengĂŒnstig neue Mitarbeiter gewinnen

Wie Sie Ihre Website nutzen können um langfristig, kostenfrei hochwertige Bewerbungen zu erhalten, statt nur Neukunden.

Immer mehr Unternehmen vermelden aktuell Vollauslastung und wenig Interesse an mehr Kunden-, Mandanten-, bzw. Patientenanfragen. Teils werden auch schon potentielle Nachfolger zum Einarbeiten gesucht.

Hier kann eine SEO-optimierte Website genauso unterstĂŒtzen wie bei der Kundengewinnung. Denn Mitarbeiter sind eigentlich nur eine andere Zielgruppe deren Aufmerksamkeit geweckt und die dann begeistert werden muss.

Nachfolgend eine kurze EinfĂŒhrung wie die Website zur Mitarbeitergewinnung genutzt werden kann:

  1. Definition der relevanten Suchbegriffe:
    In der Regel suchen Mitarbeiter in Google z.B. nach “Stellenangebot + Beruf + Ort” also z.B. “Stellenangebot Rechtsanwaltfachangestellte in Kassel”.
    Deshalb sollten Titel, Überschrift und Inhalt der Stellenangebotsseite entsprechend formuliert werden. (Genauso es mit den SEO-optimierten Seiten fĂŒr potentielle Kunden / Mandanten gemacht wird)
  2. In Google prĂŒfen ob die Begriffe in Ihrer Region so gesucht werden und wer der Wettbewerb ist:
    Dazu einfach langsam in Google die Begriffe eingeben und schauen was Google vorschlÀgt.
    Wenn dann die Suche ausgefĂŒhrt wird, werden als Ergebnisse vermutlich die großen (teuren) Jobportale, bezahlte Anzeigen anderer Kanzleien und eventuell dann echte Websites mit Stellenangeboten anzeigt.
  3. Von der QualitĂ€t Ihres Unternehmens ĂŒberzeugen:
    Menschen die eine neue Anstellung suchen tun diese aus den verschiedensten GrĂŒnden. z.B. Umzug, Frustration beim bisherigen Arbeitgeber, geĂ€nderte LebensumstĂ€nde,... Deshalb ist es wichtig, dass im Stellenangebot nicht nur fĂŒr Google relevante Suchbegriffe wiederholt werden, sondern vor allem die Vorteile Ihrer Firma fĂŒr den Arbeitnehmer im Vordergrund stehen. Je nach Zielgruppe kann man dann z.B. die Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeiten, Parkmöglichkeiten, die tollen Kollegen und Chefs. betonen. Fotos freundlicher Menschen, die das Unternehmen prĂ€sentieren machen Lust auf Mehr.
  4. Aufforderung zur Kontaktaufnahme:
    Als Call to Action sollten Sie versuchen den Interessenten zum unverbindlichen Kennenlernen zu motivieren. Viele Portale verzichten inzwischen auf ausfĂŒhrliche Bewerbungen sondern bieten “ONE CLICK Bewerbungen” mit RĂŒckruf, um es den Interessenten möglichst einfach zu machen. Nach einem ersten Kennenlernen-Telefonat, kann man dann z.B. um einen ausfĂŒhrlichen Lebenslauf bitten.
Bitte wundern Sie sich am Anfang nicht, das zunÀchst vor allem Headhunter und Stellenportale sich bei Ihnen melden werden um ihre Dienste (aggressiv) anzubieten.

Die Vorteile von sauber optimierten Stellenanzeigen sind:

  • kostengĂŒnstige bzw. kostenlose Kontakte zu potentiell interessierten Mitarbeitern
  • hochwertige Anfragen, denn wer in Google intensiv sucht, hat sich vorher schon mit einem Jobwechsel beschĂ€ftigt und muss nicht mehr ĂŒberzeugt werden das Unternehmen zu wechseln
  • regelmĂ€ĂŸige Bewerbungen und Kontakte die im Bedarfsfall auch spĂ€ter qualifiziert werden können.
  • Positionierung Ihres Unternehmens als hochwertiger Arbeitgeber
Bitte beachten Sie, dass Stellenanzeigen ĂŒber die organische Suche eher ein langfristiges Projekt sind und sich erst ĂŒber die Zeit Bewerbungen sammeln. Sollten Sie zeitnah neue Bewerbungen wĂŒnschen sind kostenintensive Maßnahmen notwendig wie z.B. attraktive Stellenanzeigen in den bekannten Portalen, Mitarbeiterwerbung ĂŒber Facebook oder Instagram. Hierzu können Sie uns gerne ansprechen.


Eingestellt am 07.06.2022 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar

Ihr Kommentar wird nach erfolgreicher ÜberprĂŒfung veröffentlicht. Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per E-Mail anfordern sowie unseren Newsletter abonnieren und weitere hilfreiche Informationen erhalten.
Spamschutz
Neu laden


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)