Offene Innovation in Stuttgart am 29.09.09

McGrip - Innovative Lösungen für erfolgreiche Unternehmen

Sehr geehrte Kunden, Partner und Besucher,

wir die Firma McGrip sind überzeugt, dass nur durch kontinuierliche Innovation dauerhafte Wettbewerbsvorteile geschaffen werden können. Deshalb möchten wir Sie gerne auf folgende interessante Veranstaltung in Stuttgart hinweisen. Denjenigen von Ihnen, die bei der Initiative-Metropolregion.de Anfang des Jahres dabei waren, ist sicherlich noch der Vortrag "Wege durch die Krise - Innovation" von Frau Sabine Brunswicker im Gedächtnis. Nun haben Sie in Stuttgart die Gelegenheit Innovation zu erlernen, denn in Stuttgart gewähren am Dienstag, 29. September 2009, namhafte Experten und Vertreter führender innovativer Unternehmen, wie bspw. Intel und Philips, Einblicke in ihr Innovationsmanagement. Das Forum ist Teil der IAO-Veranstaltungsreihe »Technologie- und Innovationsmanagement«, kurz TIM.

Vernetzung lautet das Schlüsselwort der Stunde: Um Innovationen schnell und erfolgreich hervorzubringen, arbeiten Unternehmen immer stärker vernetzt und entwickeln neue, kooperative und dezentrale Modelle der Wertschöpfung, um im aktuellen Wettlauf um Innovationen mithalten zu können.

Mit dem Forum »Open Innovation – Vernetzt zum Erfolg« bietet das Fraunhofer IAO neben thematisch gruppierten Präsentationen und Vorträgen zahlreiche interaktive Angebote. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, Vorteile und Herausforderungen der vernetzten Wertschöpfung zu diskutieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Unternehmen ihr Innovationsmanagement zukünftig erfolgreich gestalten können.

Praxisvorträge von Vertretern führender Unternehmen zeigen auf, wie es gelingt, von Offenheit zu profitieren. Philips hat z.B. sein Firmenforschungszentrum im niederländischen Eindhoven in den letzten Jahren zu einem »Open Innovation und Business Campus« (MiPlaza) umorganisiert. Rund 80 junge Unternehmen, Forschungsinstitute, Berater und Kapitalgeber residieren jetzt mit knapp 8000 Mitarbeitern auf dem Gelände. »Das Open Innovation-Konzept erhöht die Effizienz der Innovationsprozesse wesentlich« so Dr. van de Walle, Director Business Development Philips Research. Dr. Füller von der Hyve AG, die sich auf den Aufbau von IT-gestützten Open Innovation-Plattformen spezialisiert hat, stellt aktuelle Erfolgsbeispiele aus der Praxis vor. Prof. Curley von Intel – ebenfalls ein Vorreiter unter den Großunternehmen zum Thema Open Innovation – rundet das Programm mit dem Fokus auf »Open Innovation aus einer globalen Perspektive« ab.

Führungskräfte, FuE- und Marketing-Manager sowie Innovationsmanagement-Experten haben die Chance, im Rahmen des Forums die Zukunft des Innovationsmanagements im Sinne des Netzwerkgedankens nicht nur gemeinsam zu diskutieren, sondern auch neu zu gestalten.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 295 € pro Person.

Bei Anmeldungen bis zum 28. August 2009 wird ein Frühbucherrabatt in Höhe von 100 € gewährt.

Termin
29. September 2009
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft (IZS)

Teilnahmegebühr
295 €

Veranstaltungsorganisation
Tagungsbüro Fraunhofer IAO
Telefon +49 711 970-2188
tagungsbuero@iao.fraunhofer.de

Programm: http://www.iao.fraunhofer.de/

Download als PDF
Speichern Öffnen Flyer_openinnovation-vernetztzumerfolg_KLEIN.pdf (328,45 kb)


Eingestellt am 15.09.2009 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)