So bleiben Sie in Google nachhaltig vorne mit dabei

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! Bewertungen, Social Media, Mailings

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele unserer Kunden sind noch verwöhnt von ihrer technisch perfekt optimierten Homepage und den jahrelangen vorderen Positionen, vor allem in der Suchmaschine Google.

Heute möchten wir Sie über die aktuell wichtigsten 9 Punkte im Internet gründlich informieren. Bitte nehmen Sie sich Zeit zum Lesen, bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Leider hat Google in den letzten 2 Jahren die Spielregeln stark verändert und sich quasi zu einer Bezahl-Suchmaschine entwickelt. (Auch der Wettbewerb hat drastisch zugenommen, kaum ein Unternehmen erlaubt sich heute noch ohne Optimierung online zu gehen - oft motiviert von der guten Position der Wettbewerber)

Insbesondere bei regionalen Suchbegriffen ist Platz 1 in den echten Suchergebnissen nicht gleich Platz 1 in Google. Denn Google zeigt zunächst bis zu 4 (kaum zu erkennende) Werbeanzeigen an, danach folgt eine große Karte mit 3 ausgewählten Google Maps-Einträgen und erst nach dem Scrollen sind die ersten echten Suchergebnisse sichtbar.

Dies führt dazu, dass Ihre Website trotz vorderer Positionen bis zu 80% weniger Besucher hat als noch 2015.

Damit Sie zukünftig auch weiter vorne mit dabei sind und nicht hinter ihren Wettbewerb abrutschen, möchten wir Ihnen folgende Punkte ans Herz legen und Sie gerne dabei unterstützen:

1. Aktualität Ihrer Website

Aufgrund des starken Wettbewerbs legt Google noch stärkeren Wert auf die Aktualität der Website. Websites die über Jahre nicht erweitert wurden, verlieren meist ihre vorderen Positionen insbesondere an aktivere Wettbewerber, welche um dieselben Keywords kämpften. Hier möchten wir Ihnen dringend raten, alle zwei Wochen einen neuen Fachartikel online zu stellen! (Günstiger und mit weniger Aufwand können Sie Ihre vordere Position nicht sichern)

2. mobile Optimierung

Wie wir bereits in mehreren Mailings mitgeteilt haben, hat Google im April 2015 die Suchergebnisse in PC und mobile Suchergebnisse getrennt und im Oktober 2016 den mobilen Suchindex als Leitindex für alle Suchergebnisse bestimmt.

Ihre Website ist zwar von Anfang an auf allen mobilen Geräten darstellbar, jedoch verlangt Google inzwischen eine spezielle mobile Optimierung, um auch im mobilen Suchindex ganz vorne zu erscheinen. Insbesondere für Unternehmen, die hauptsächlich im Privatkundenbereich agieren, rechnet sich die mobile Optimierung schnell. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

3. Userverhalten und Interaktion mit Ihrer Website

Da inzwischen sehr viele Webseiten technisch gut optimiert sind, fällt es Google schwer anhand von nur den Inhalten oder technischer Optimierung die Qualität einer Website auszumachen. Deswegen versucht Google durch Messen der Interaktion des Benutzers auf der jeweiligen Homepage deren Zufriedenheit zu messen. Dies bedeutet je länger der Besucher auf Ihrer Homepage ist, je mehr er interagiert und navigiert, desto eher ist Google geneigt zu glauben, dass Ihre Website die Beste Seite zum jeweiligen Suchbegriff ist. Hier kommt es vor allem auf die Zielgruppenorientierte und inhaltliche und optische Gestaltung an. Prüfen Sie, ob ein Update ggf. Sinn macht.

4. Socialmedia, Youtube

Weiterhin versucht Google zu messen, ob auch auf anderen Websites (Foren, Blogs,...) aber vor allem auch in Socialmedia-Plattformen über Ihr Unternehmen bzw. Inhalte Ihrer Website diskutiert wird. Je mehr Interaktionen Google aus dem menschlichen Umfeld zu Ihrer Homepage messen kann, desto eher ist Google geneigt zu glauben, dass Sie auch im realen Leben relevant sind. Sofern mit Ihrem Unternehmen verknüpfte Beiträge, Videos etc. von Google erkannt werden können, kann es sein, dass Sie in den Suchergebnissen doppelt auftauchen und besser gelistet werden. Gerne beraten wir Sie hierzu und unterstützen Sie bei der Entwicklung entsprechender Kanäle.

5. Sicherheit SSL

Google forciert seit einiger Zeit die sichere Verifizierung von Websites. Da heute nahezu jeder sehr einfach eine Website registrieren und mit beliebigen Inhalten versehen kann, kommt es immer häufiger zu Betrugsfällen. Die Sicherheitskontrolle, welche zunächst auf Online Shops beschränkt war, weitet Google nun schrittweise auf das gesamte Internet aus.

Websites, die den Zugang via Verschlüsselung mit einem SSL Zertifikat anbieten, werden als sicherer eingestuft und auch besser gelistet als vergleichbare Websites.
Auch hat die bayrische Anwaltskammer vor einem Jahr gemahnt, dass Anwälte, welche die Möglichkeit eines Kontaktformulars anbieten (Standard), in das sensible Daten eingegeben werden können, sich verpflichten, diese auch verschlüsselt zu übertragen.
Sprechen Sie uns an bezüglich der Installation einer SSL Zertifikats und Verschlüsselung!

6. Bewertungen

Anfang 2017 hatten wir gleich zwei Fälle, in denen zwei Rechtsanwaltskanzleien (zu Unrecht) von Mandanten (teils mit hoher krimineller Energie) bei Google Places negativ bewertet wurden. Dies führte, trotz guter Google Listung, zu jeweils großen Einbrüchen der Neumandat-Anfragen, zumal vorher gar keine Bewertungen vorhanden waren.

Da viele Menschen den Google Routenplan nutzen oder generell zur Prüfung ihren Firmennamen googeln, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie Ihren Google Place Eintrag sehen und die ggf. vorhandenen negativen Bewertungen. Diese Bewertungen zu entfernen ist sehr aufwändig und langwierig und kann zu erheblichen Umsatzeinbußen auch bei Empfehlungen führen.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen dringend empfehlen, sich nicht nur bei einschlägigen Portalen wie anwalt.de, Jameda etc. bewerten zu lassen, sondern auch Ihre Mandanten / Patienten zu Bewertungen direkt bei Google zu motivieren. (Es empfiehlt sich dies gleich vor Ort unter Anleitung machen zu lassen ggf. unter Zuhilfenahme einer Flasche Sekt als Motivation)
Gerne geben wir Ihnen hier Tipps, wie Sie dies praktisch umsetzen.

7. Echtleben-Situationen

Google versucht online die Realität abzubilden. Dazu werden unter anderem auch SuchEINGABEN gemessen. Dies bedeutet, wenn regional ein Name oft im Zusammenhang gesucht wird (z.B. "Michael Klein Rechtsanwalt Familienrecht Regensburg"), ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wenn jemand eingibt "Rechtsanwalt Familienrecht Regensburg ...." Google automatisch "Michael Klein" vorschlägt. Probieren Sie es aus und geben Sie langsam in den Suchschlitz einen Suchbegriff ein und Sie werden feststellen, dass Google diese Begriffe automatisch kombiniert und ergänzt.

Dies können Sie praktisch nutzen wenn Sie z.B. Ihr Sekretariat beauftragen, statt jeweils die konkrete Homepage-Adresse zu nennen, den Anrufer zu motivieren in Google Ihren Firmennamen + Branche + Ort zu suchen (unter dem Sie garantiert zu finden sind)
(Bitte übertreiben Sie es damit nicht. Schulklassen in China zu beauftragen funktioniert definitiv nicht mehr und wird von Google schnell erkannt und bestraft)

8. Google Adwords und Facebook Ads

In einigen Regionen ist es inzwischen wirtschaftlich durchaus sinnvoll, kostenpflichtige Werbung auf ausgewählte Begriffe zu buchen. Gerne unterstützen wir Sie hier und prüfen, welche Begriffe für Sie Sinn machen, wie hoch zu erwartenden Preise sind und kombinieren diese mit ausgewählten und optimierten Landingpages.

9. Klassische Werbeformen kombiniert mit Socialmedia werden finanziell wieder attraktiv.

Auf Grund des hohen Wettbewerbs und der hohen Kosten für Online Werbung kann man z.B. klassische Werbeformen wie Mailings, Betriebsfeiern, Werbemittel, Vorträge, Anzeigen mit Online Medien kombinieren und so kostengünstig eine Zielgruppe erreichen und binden.
Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen geeignete Konzepte.

Wir hoffen, wir konnten Sie mit diesem Infobrief über die aktuelle Situation informieren und freuen uns auf Nachricht von Ihnen. Lassen Sie sich online nicht von den großen Dienstleistern abhängen, sondern bauen Sie Ihre Möglichkeiten weiter aus. Integrieren Sie “Online” in Ihre Offline-Geschäftsprozesse.

Name:
Email:
Telefon:
Nachricht:


Eingestellt am 13.03.2017 von McGrip web excellence
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)